Ray Walter Smith

Die Person

Nachdem Ray eine Whiskeyflasche geleert hat und die Augen schließt, hört er immer noch die lauten Jubelrufe, die ihm damals im Ring entgegenschallten. Früher kannte jeder seinen Namen: The Mighty Ray. Über 50 Kämpfe hat Ray durch k.o. gewonnen, die ganze Welt hat er bereist, um Gegner aus unterschiedlichsten Ländern zu bezwingen. Geld hatte Ray mehr als er ausgeben kann – dachte er zumindest. Doch jede große Karriere hat ein Ende.

Das von The Mighty Ray kam schneller, als gedacht. Schon bald wollte niemand mehr das Schwergewicht boxen sehen. Der große Ring wurde gegen immer kleinere ausgetauscht, bis er schließlich in London auf dem Rummel landete. Hier boxt er jeden Abend gegen Halbstarke, die nichts von dem Sport verstehen. Um mit dem Kummer fertig zu werden, betrinkt Ray sich maßlos. Sein Reichtum hat er längst versoffen und auch mit den Frauen will es einfach nicht mehr klappen. Das liegt wahrscheinlich an seinem Gesicht, dass über die Jahre ziemlich unter den Schlägen seiner Gegner gelitten hat.

Aber wehe, jemand schaut Ray auch nur schräg an, wenn er getrunken hat. Wegen seiner kurzen Lunte hat er sich schon einige Male in unangenehme Situationen gebracht… macht aber nichts. Notfalls setzt es eben einen kräftigen Kinnhaken. Das droht Ray den Menschen in seinem Umfeld zwar regelmäßig an, aber eigentlich hat er schon lange niemanden einfach eine reingehauen. Denn nach all den Jahren im Ring, die von Gewalt geprägt waren, ist Ray die Lust auf Konflikte längst vergangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.